Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

Futrex®-Messung

Die Futrex®-Messung ist eine schnelle und einfache Methode zur Bestimmung der Körperzusammensetzung. Dabei wird der Anteil an Körperfett, fettfreier Masse und Wasser ermittelt.

Die Technologie beruht darauf, dass alle organischen Materialien (z.B. Fett oder Protein) Licht in einzigartiger Weise in bestimmten Teilen des Spektrums absorbieren. Wenn Sie zum Beispiel eine Taschenlampe in einem dunklen Raum in Ihre Handfläche halten, leuchtet Ihre Hand rot. Dieses rote Leuchten steht im Zusammenhang mit der Menge an Sauerstoff, der sich im Blut befindet. Durch das Wahrnehmen des Leuchtens haben Ihre Augen eine vereinfachte Messung eines chemischen Bestandteiles des Blutes (z.B. Sauerstoff) durchgeführt, ohne Ihre Hand zu verletzen.

Wenn Sie in der Lage wären, im "Near-Infrarot-Bereich" des Spektrums zu sehen, könnten Sie etwas Interessantes feststellen: Bei Aussenden von Licht durch die Substanz verursacht die Präsenz von Fett, dass bestimmte Wellenlängen absorbiert und weitergeleitet werden (genau wie das Licht der Taschenlampe in Ihrer Hand). Ihre Hand leuchtet rot, weil die blauen und grünen Teile des sichtbaren Lichts der Taschenlampe vom Blut "gefangen" bzw. absorbiert werden. Deshalb ermöglichen einzigartige "Near-Infrarot-Wellenlängen" - etwa 928nm - eine direkte Messung der existierenden Fettmenge.

Der Futrex® Body Fat Analyser nimmt zwei Messungen im Near-Infrarot-Bereich des Spektrums (ca. 920nm - 950nm) vor. Bei diesen zwei Wellenlängen wird Near-Infrarot-Licht von Fett absorbiert und die Veränderung wird zum Lichtstab zurückreflektiert. Daraus wird die individuelle Körperzusammensetzung errechnet.

Untersuchungen haben ergeben, dass Messungen am Bizeps des Oberarmes repräsentativ die Körperzusammensetzung des gesamten Körpers darstellen. Diese Messung kann ohne Vorbereitung am Bizeps durchgeführt werden. Sie dauert wenige Sekunden, ist nicht belastend und kann jederzeit beliebig oft wiederholt werden.

Einsatzgebiete:

  • Gesundheits- und Fitnesstests
  • Bestimmung des Gefäßrisikoprofils
  • Verlaufskontrolle bei Gewichtsreduktion
  • Unterstützung der Trainingsplanung

Teile des Textes aus der Futrex® Marketing-Information von VicMedicSystems entnommen.